Go To Top

Ev. Kirchengemeinde Rosbach

„Empfangen - Danken - Teilen” ist der Name einer Stiftung, die die Evangelische Kirchengemeinde Rosbach errichtet hat. Diese Stiftung soll der Förderung der kirchlichen und diakonischen Arbeit in der Gemeinde dienen und sie in mancher Hinsicht von aktuellen Kirchensteuereinnahmen unabhängiger machen.

Der Grundgedanke einer Stiftung besteht darin, dass Mittel in die Stiftung eingebracht werden und verzinslich angelegt werden. Diese Zinsen werden gemäß dem jeweiligen Bestimmungszweck für die Arbeit verwendet. Der Bestand der Stiftungseinlage bleibt ungeschmälert erhalten. Es können aber jederzeit weitere Beträge hinzugestiftet werden.

Als Zweck unserer Stiftung gilt die Förderung des Gemeindelebens, die Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit, die Förderung der diakonischen Arbeit und die Ausstattung und Unterhaltung von Einrichtungen und Gebäuden der Kirchengemeinde. Die Stiftung ist dabei selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Ziele. Sie darf ihre Mittel auch nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwenden.

Unser Staat fördert gemeinnützige und kirchliche Stiftungen durch hohe steuerliche Vergünstigungen, so dass viele Bürger hierin ein willkommenes Steuersparmodell sehen und gleichzeitig noch etwas für einen guten Zweck tun können.

Zustiftungen oder Einzahlungen in Stiftungsfonds sind weithin von Schenkungs- oder Erbschaftsteuer befreit. Auch einfache Spenden an eine Stiftung sind möglich, die nicht dem Stiftungsvermögen zugeführt werden, sondern entsprechend ihrer Zweckbestimmung zeitnah verwendet werden. Auch diese werden in höherem Maße steuerlich berücksichtigt als andere Spenden für gemeinnützige oder kirchliche Zwecke. Interessenten stehen wir gerne beratend zur Seite.

Die Bereitwilligkeit einiger Gemeindeglieder hat es ermöglicht, diese Stiftung zu begründen. Nun werden Gemeindeglieder und Interessenten eingeladen, sich durch Hinzustiften weiterer Mittel zu beteiligen oder auch diese Stiftung in Vermächtnissen oder Testamenten zu berücksichtigen. Sie leisten damit einen ganz wesentlichen Beitrag zur Unterstützung der Arbeit in unserer Kirchengemeinde. Die Zweckbestimmung Ihres Stiftungsanteiles können Sie im Rahmen unseres Stiftungszweckes selber festlegen.

Natürlich sind auch Einzelspenden in beliebiger Höhe willkommen, die direkt der Gemeindearbeit dienen aber von der steuerlichen Förderung profitieren. Bescheinigungen für das Finanzamt werden ausgestellt.

 

Tageslosung

Tageslosung von Donnerstag, 30. März 2017
Mose sprach: Alles, was ich euch gebiete, das sollt ihr halten und danach tun. Du sollst nichts dazutun und nichts davontun.
Jesus spricht: Willst du zum Leben eingehen, so halte die Gebote.

EKIR-News-Feed